Skip to main content

Kameraversicherung Vergleich Juni 2024

Vergleichen Sie Kameraversicherungen für Ihre Kamera und schützen Sie diese vor Schäden, Flüssigkeiten und Diebstahl. Der Kamera Schutzbrief richtet sich nach dem Kaufpreis der Kamera, den gewünschten Leistungen und ist schon ab 2,91 Euro im Monat erhältlich.

Actionkameras, Vlogcams und normale Kameras leben gefährlich, da sie überall mitgenommen, herumgereicht und zur Foto- & Videoproduktion dienen. Gerade bei Actionvideos geht es manchmal heiß her und die Kamera überlebt einen Stunt nicht. Daher ist eine Kameraversicherung oder auch Fotoversicherung genannt, für Actioncams und Vlogging Kameras zu empfehlen.

Aber auch für teure Spiegelreflexkameras und Systemkameras ist ein Schutz sinnvoll, gerade wenn Sie damit Ihr Geld verdienen. Auch Zubehör und Equipment wie Gimbals etc. können mitversichert werden.

Vergleichen Sie deshalb schnell und einfach mit unserem Vergleichsrechner passende Versicherungen für Kameras. Wählen Sie einfach den Kaufpreis aus und Sie erhalten alle Tarife nach Preis sortiert. Neben den Leistungen können Sie zwischen Selbstbeteiligung und Diebstahlschutz filtern.

Kamera Versicherung Vergleich
Egal ob Actioncams, Vlog Kamera oder beruflich genutzte Kameras. Eine Kamera Versicherung ist in den meisten Fällen sinnvoll.

Kamera Versicherung Vergleich

Warum ist eine Kameraversicherung wichtig?

Schutz vor Diebstahl

Eine Kameraversicherung bietet Schutz, falls Ihre wertvolle Kameraausrüstung gestohlen wird. Fotografen investieren oft Tausende von Euros in ihre Ausrüstung und können sich einen Verlust durch Diebstahl nicht leisten.

Schutz vor Unfallschäden

Unfälle passieren, und manchmal kann Ihre Kameraausrüstung dabei beschädigt werden. Eine Kameraversicherung hilft Ihnen, die Kosten für die Reparatur oder den Ersatz Ihrer Ausrüstung zu decken.

Schutz vor Umweltschäden

Kameras und ihr Zubehör sind empfindliche Geräte, die leicht von Umweltfaktoren wie Feuchtigkeit, Staub oder extremen Temperaturen beeinträchtigt werden können. Eine Kameraversicherung bietet Ihnen Sicherheit, indem sie Schäden abdeckt, die durch diese Faktoren verursacht werden.

Was sollte eine gute Kameraversicherung abdecken?

Flüssigkeitsschäden

Wasser und Flüssigkeiten sind für technische Geräte wie Kameras sehr gefährlich, da bereits ein kurzer Kontakt ausreicht, um die Kamera zu schädigen. Gerade Actioncams werden häufig unter Wasser für spannende Aufnahmen genutzt, doch bereits ein kleiner Riss im Unterwassergehäuse und die Kamera ist dem Wasser gnadenlos ausgesetzt.
In diesem Fall ist man dankbar über die Kameraversicherung, denn diese sorgt im versicherten Schadensfall für eine schnelle Reparatur oder Ersatz.

Kurzschluss & Überspannung

In deutschen Regionen eher unüblich, aber gerade im Urlaub kommt es häufig zu Spannungserhöhungen durch instabile Stromnetze. Diese sind für die ladende Kamera sehr gefährlich und können einen Kurzschluss auslösen, der die Kamera beschädigt. Die Versicherung schützt vor Schäden durch Kurzschluss.

Bedienungsfehler

Kameras bieten unzählige Einstellungsmöglichkeiten. Hast du eine Einstellung zu viel vorgenommen und die Kamera hat dadurch einen Schaden, dann springt die Fotoversicherung ein und kümmert sich um den entstandenen Schaden.

Sturzschäden

Gerade im Urlaub geht es bei einigen Motiven hektisch zur Sache. Schnell muss die Kamera angeschaltet, das Motiv fokussiert und der Auslöser gedrückt werden. In diesen Situationen fallen Kameras oft aus den Händen und gehen durch den Sturz kaputt. Dank dem weltweiten Schutz der Kameraversicherungen ist dies überhaupt kein Problem. Im versicherten Schadensfall übernimmt die Versicherungen die Kosten für die Reparatur.

Fremdschäden

Kameras werden gerne an Bekannte, Freunde und Familienmitglieder ausgeliehen. Dies ist mit einer Kameraversicherung absolut kein Problem, denn diese ist weiterhin versichert.

Diebstahl

Der Diebstahlschutz wird bei den meisten Kameraversicherungen gegen einen geringen Aufpreis angeboten und ist gerade bei teueren Kameras von über 500 Euro zu empfehlen. Denn gerade Kameras werden gerne geklaut. Im Falle eines Diebstahls erhältst du Ersatz, jedoch sind deine Aufnahmen wohl für immer verschwunden.

Verschiedene Arten von Kameraversicherungen

Spezialversicherungen

Spezialversicherungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Fotografen zugeschnittene Versicherungen, die umfassenden Schutz für Ihre gesamte Ausrüstung bieten. Diese Art von Versicherung deckt in der Regel auch Schäden ab, die während der Arbeit oder auf Reisen entstehen.

Hausratversicherungen

Hausratversicherungen bieten Schutz für Ihre Kameraausrüstung, solange sie sich in Ihrem Zuhause befindet. In vielen Fällen können Sie jedoch eine zusätzliche Versicherung abschließen, die Ihre Ausrüstung auch außerhalb Ihrer Wohnung schützt.

Reiseversicherungen

Reiseversicherungen können eine Option für Fotografen sein, die ihre Kameraausrüstung nur gelegentlich auf Reisen mitnehmen. Diese Art von Versicherung bietet normalerweise einen grundlegenden Schutz für Ihre Ausrüstung während Ihrer Reise.

Wie man den besten Kameraversicherungsvergleich findet

Online-Vergleichsportale

Online-Vergleichsportale sind eine gute Möglichkeit, verschiedene Kameraversicherungen miteinander zu vergleichen. Sie können die verschiedenen Angebote nach Preis, Leistungsumfang und Bewertungen filtern, um die beste Versicherung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Unabhängige Beratung

Versicherungsberater

Ein unabhängiger Versicherungsberater kann Ihnen dabei helfen, die beste Kameraversicherung für Ihre Bedürfnisse zu finden. Sie können Ihre individuellen Anforderungen besprechen und erhalten maßgeschneiderte Empfehlungen basierend auf Ihrem Budget und Ihren Bedürfnissen.

Fotofachgeschäfte

Einige Fotofachgeschäfte bieten auch Beratungsdienste für Kameraversicherungen an. Sie kennen die Bedürfnisse von Fotografen und können Ihnen helfen, die beste Versicherung für Ihre Ausrüstung zu finden.

Fazit

Ein Kameraversicherungsvergleich ist wichtig, um den besten Schutz für Ihre wertvolle Ausrüstung zu finden. Berücksichtigen Sie Faktoren wie Versicherungssumme, Selbstbeteiligung und zusätzliche Leistungen, um die beste Versicherung für Ihre Bedürfnisse zu finden. Nutzen Sie Online-Vergleichsportale und unabhängige Beratung, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Entscheidung treffen.

FAQ

1. Sind Kameraversicherungen für Hobbyfotografen notwendig?

Auch für Hobbyfotografen kann eine Kameraversicherung sinnvoll sein, insbesondere wenn sie teure Ausrüstung besitzen. Eine Versicherung bietet Schutz vor Diebstahl, Unfall- und Umweltschäden und kann Ihnen im Schadensfall viel Geld sparen.

2. Deckt eine Hausratversicherung auch meine Kameraausrüstung ab?

Hausratversicherungen decken oft auch Kameraausrüstung ab, jedoch meist nur innerhalb Ihrer Wohnung. Für umfassenderen Schutz, insbesondere außerhalb Ihrer Wohnung, kann eine spezielle Kameraversicherung sinnvoll sein. Überprüfen Sie die Bedingungen Ihrer Hausratversicherung, um sicherzustellen, dass Ihre Ausrüstung ausreichend geschützt ist.

3. Wie finde ich die richtige Versicherungssumme für meine Kameraversicherung?

Um die richtige Versicherungssumme zu ermitteln, sollten Sie den Gesamtwert Ihrer Kameraausrüstung berechnen, einschließlich Kamera, Objektive, Blitzgeräte und weiteres Zubehör. Stellen Sie sicher, dass die Versicherungssumme mindestens diesem Wert entspricht, um im Schadensfall ausreichend abgesichert zu sein.

4. Gibt es eine Kameraversicherung, die auch meine Drohne abdeckt?

Ja, es gibt Kameraversicherungen, die auch Drohnen abdecken. Achten Sie darauf, dass die Versicherung ausdrücklich den Schutz von Drohnen beinhaltet, und vergleichen Sie die Angebote, um die beste Versicherung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

5. Wie kann ich meine Kameraausrüstung gegen Diebstahl schützen, wenn ich unterwegs bin?

Neben einer guten Kameraversicherung können Sie Ihre Ausrüstung auch durch Vorsichtsmaßnahmen schützen, wie zum Beispiel das Verwenden von Schloss und Kabel, um Ihre Ausrüstung an einem sicheren Ort zu befestigen, das Verwenden von unauffälligen Kamerataschen und das ständige Beobachten Ihrer Ausrüstung in öffentlichen Verkehrsmitteln und belebten Orten.